content-marketing

Inbound-Marketing

    Inbound-Marketing ist eine Marketingmethode, bei der zunächst das Interesse an einem Produkt/Unternehmen geweckt wird und die initiale Initiative zur Kontaktaufnahme vom Kunden/User ausgeht.
    Zentral ist hierbei attraktiver Content (s.a. Content-Marketing), den das Unternehmen zum Beispiel über Social-Media oder PR Mitteilungen verbreitet.
    Auch kann der Kunde nach einem konkreten Produkt oder einer Dienstleistung suchen und dabei in Verzeichnissen oder Suchmaschinen (SEO) fündig werden.
    Über weitere Mechanismen der Leadgenerierung und -bearbeitung und über CRM Maßnahmen erklimmt der Kunde eine immer höhere Stufe auf der Loyalitätspyramide.
    Die Instrumente sind hierbei:
    Content-Marketing
    Socialmedia-Marketing
    Suchmaschinenmarketing (SEO)
    Email-Marketing
    CRM

    Es gibt einige Dienstleister und Agenturen, die sich auf Inbound-Marketing spezialisiert haben wie z.B. Hubspot
    siehe auch eine Infografik zur Gegenüberstellung von Inbound-Marketing zu Outbound-Marketing.

    Seeding

      Der Begriff Seeding bedeutet „aussähen“ und meint im Digitalmarketing das Setzen von Inhalten in der Regel auf Social-Media Plattformen oder in Kommentaren auf redaktionellen Seiten. Die Hoffnung des Advertisers ist, dass sich dieser Content über word-of-mouth Marketing viral verbreitet, dass also andere User und Medien diese Inhalte aufgreifen, darüber berichten und weiter streuen. (s.a. earned-media)

      Storytelling

        Storytelling oder das Geschichtenerzählen ist im Marketing eine Methode, Informationen mit Emotionen aufzuladen und sie in einen bestimmten Kontext zu stellen, auch um sie für den Rezipienten erlebbarer zu machen. Storytelling hat einen Einfluss auf die Markenbekanntheit und auf die Imagewerte und ist ein fester Bestandteil des Content-Marketing.