low-tkp

Low-tkp

    Mit einer Low-tkp Kampagne ist niedrigpreisige Online – Bannerwerbung aus der Restplatzvermarktung (Yield) gemeint.

    RTB

      RTB ( Real-Time-Bidding ): Hier konkurrieren mehrere Anzeigen um eine Platzierung. Derjenige Werbekunde, der in der Sekunde (Echtzeit) der Auslieferung den höchsten Preis bietet, gewinnt die Auktion um den Werbeplatz. Dieses Bieterverfahren verspricht den fairsten Preis zu ermitteln, kein Werbekunde muss mehr als notwendig zahlen und der Publisher muss seine Werbefläche nicht zu günstig hergeben.
      Klingt gut, ist es auch. Aber es müssen ein paar Dinge mit bedacht werden.
      1. RTB benötigt eine hohe Rechenleistung der Adserver, die die Kampagnen ausliefern. Ein Algorithmus muss aus einem Pool an Werbebannern den optimalen aussteuern. Dies kann zu langen Ladezeiten führen, was im Worst-Case die komplette Website blockiert.
      2. Kampagnenqualität. Wie bei nahezu allen Buchungen über Ad-Networks, weiß der Publisher im Voraus nicht, welche Anzeigen auf seinen Seiten erscheinen werden. In Verbindung mit den faktischen Low-tkp Preisen kommen oft unseröse und aggressive Werbebanner ins Spiel.