Mafo

Social-Media-Monitoring – Tools

Es gibt zahlreiche Tools, um Social-Media Aktivitäten aufzudecken und zu analysieren.
Man kann grob die Bereiche Identifikation, Analyse und Engagement unterscheiden.
Zunächst müssen Äußerungen zu einer Person, zu einem Unternehmen oder eine Marke betreffend identifiziert werden. Dies muss neben den üblichen verdächtigen Quellen wie Facebook oder Twitter auch auf anderen Kanälen wie Forum, Blog, Social-Network oder auch anderen redaktionellen Websites geschehen.

Diese Beiträge müssen analysiert werden, um z.B. die Themen genauer zu erforschen, Sentiments also Stimmungen zu erkennen, die Relevanz des Buzz zu beurteilen. Hierbei bedarf es einer semantischen Analyse, die aber mechanisch nicht vollständig abbildbar ist, sondern nur eine Vorauswahl beinhalten kann. Um Sprache und deren Ausprägungen, Stilmittel oder zum Beispiel Ironie zu verstehen, sind technische Tools (noch) nicht verlässlich geeignet.
Ist die Analyse abgeschlossen, kann es des Eingreifens, des Engagements, bedürfen. Der Social-Media Manager muss in dem jeweiligen Channel aktiv werden. Dies ist besonders bei einer Krisenkommunikation zeitnah erforderlich.
Eine sehr gute Übersicht über Socia-Media Tools wird jährlich von der schweizer Agentur Goldbach Interactive erstellt.

http://www.goldbachinteractive.ch

http://www.goldbachinteractive.ch/insights/fachartikel/toolreport14-monitoring-tools

Statista: Marktdaten und Statistiken

statista.de ist das Portal für Marktdaten und Statistiken auch über das Medium Internet und zum Digitalen Marketing . Hier werden Untersuchungen aus über 18.000 Quellen abgebildet. Neben dem kostenpflichten Bereich, gibt es auch den kostenlosen Basiszugang. Dieser genügt, um sich einen ersten Überblick über verschiedene Themenbereiche zu machen. Daten für das Internet-Business findet man unter http://de.statista.com/statistik/kategorien/kategorie/21/branche/internet/