1-Click-Bestellung

Eine 1-Click-Bestellungen ist eine Onlinebestellung, die ein registrierter und angemeldeter Kunde mit einem Klick abschließen kann.

3D-Druck

Druck von dreidimensionalen Gegenständen. Das „Trägermaterial“ ist nicht Papier sondern in der Regel ein Kunstoffrohling.

above-the-fold

Der Internetmarketing-Begriff above-the-fold (ATF) beschreibt im Gegensatz zu below-the-fold die Platzierung eines Onlinewerbemittels im zuerst sichtbaren Bereich einer Website. Das Online-Werbemittel soll damit ist ohne Scrollen zu mindestens 50% bei einer Auflösung von 1024×768 Pixel zu sehen. Siehe auch IAB

Absprungrate

Die Absprungrate ist im Onlinemarketing eine Kennzahl, die die Attraktivität des Internetauftritts für den Nutzer darstellt. Bei einer 100%-igen Absprungrate verlassen alle Nutzer nach dem ersten Seitenaufruf wieder das Webangebot. Bei einer Absprungrate von 50% jeder zweite. Die Absprungrate ist der Anteil der Sitzungen (Visits) mit nur einem Seitenaufruf an der Gesamtzahl aller Sitzungen und wird als Prozentwert angeben.

Abwärtsauktion

Eine Abwärtsauktion ist eine Auktion, bei der derjenige den Zuschlag erhält, der am Günstigsten anbietet. Prominentes Beispiel ist myhammer.de

Accelerator

Ein Accelerator oder „Beschleuniger“ hilft einem Start-Up in der anfänglichen Gründungsphase (Pre-Seed-Phase und davor). Die Acceleratoren engagieren sich in der Regel zeitlich befristet an einer Unternehmnung (s.a. den sehr verwandten Betriff „Inkubatoren“).

Account

Ein Account ist ein Konto. Im Internet ist ein Account in der Regel ein Benutzerkonto, zu dem man sich bei einer Website oder Anwendung mit Benutzername und Passwort anmeldet.

Ad

Ad ist die Kurzform von Advert und bedeutet Inserat, Werbeanzeige oder Werbemittel.

Ad-Exchange

Eine Ad-Exchange ist eine Angebotsplattform für den Kauf und Verkauf von Banner-Werbeplätzen. Dies erfolgt in der Regel im Auktionsverfahren. Für Publisher ist die Anbindung einer AdExchange eine gute Möglichkeit, nicht verkauftes Inventar zu veräußern, für Advertiser eigenen sich Ad-Exchange um günstig an Werbeleistung einkaufen zu können.

Ad-Fraud

Ad-Fraud ist ein Online-Werbebetrug, bei dem Werbebanner künstlich i.d.R. von Bots aufgerufen werden (s.a. Click-Fraud). Da viele Abrechnungsmodelle tkp – basiert sind, bezahlen Werbekunden für defacto nicht erbrachte Leistungen.

Ad-Network

Ein Ad-Network ist ganz allgemein ein Werbenetzwerk, das die Angebote von verschiedenen Webseiten bündelt und sie zusammen vermarket. Ein Beispiel hierfür und zugleich eine Abwandlung sind die sogenannten Verticals.

Ad-TAG

Ein Ad-Tag ist ein Programmcode, über den ein Werbemittel ausgeliefert wird. Das Werbemittel läuft auf einem anderen Server und wird über diesen Code dynamisch auf der Seite des Publishers ausgeliefert. Dieser Ad-Tag wird in der Regel im Adserver des Webseitenbetreibers eingebunden.

Adblocker

Adblocker sind Erweiterungen von einem Internet-Browser, die die Anzeige von Werbebannern verhindern.

Adklick

Ein Adklick bezeichnet einen Klick auf eine Werbeanzeige (Ad).

Adserver

Ein Adserver ist ein Programm, über das Werbebanner ausgeliefert werden. Hier können bestimmte Auslieferungsoptionen wie z.B. das Frequency-Capping oder das Geo-Targeting etc. eingestellt werden.

Lexikon

Advertiser

Mit Advertiser ist der Werbende, also der Werbekunde gemeint, der Werbeleistungen einkauft. Im Onlinemarketing sind Werbeleistungen häufig Platzierungen auf einer Website. Der Webseiten-Inhaber bzw. der Publisher ist der Anbieter der Werbeplätze (Supply-Side) , der Advertiser ist der Nachfragende (Demand-Side).

Advisibility-Rate

Die Advisibility-Rate beschreibt das Verhältnis der sichtbaren Anzeigen zu den ingesamt ausgelieferten Anzeigen in Prozent.

Adware

Der Begriff Adware ist eine Wortkreation aus Ad und Software. Hiermit sind Programme gemeint, die in der Regel in anderen Computerprogrammen eingebettet sind und die (unerwünscht) Werbung ausspielen. Adware ist teilweise in Freeware-Programmen zu finden und ist Teil deren Finanzierung.