Lexikon

Ad

    Ad ist die Kurzform von Advert und bedeutet Inserat, Werbeanzeige oder Werbemittel.

    Ad-Exchange

      Eine Ad-Exchange ist eine Angebotsplattform für den Kauf und Verkauf von Banner-Werbeplätzen. Dies erfolgt in der Regel im Auktionsverfahren. Für Publisher ist die Anbindung einer AdExchange eine gute Möglichkeit, nicht verkauftes Inventar zu veräußern, für Advertiser eigenen sich Ad-Exchange um günstig an Werbeleistung einkaufen zu können.

      Ad-Fraud

        Ad-Fraud ist ein Online-Werbebetrug, bei dem Werbebanner künstlich i.d.R. von Bots aufgerufen werden (s.a. Click-Fraud). Da viele Abrechnungsmodelle tkp – basiert sind, bezahlen Werbekunden für defacto nicht erbrachte Leistungen.

        Ad-Network

          Ein Ad-Network ist ganz allgemein ein Werbenetzwerk, das die Angebote von verschiedenen Webseiten bündelt und sie zusammen vermarket. Ein Beispiel hierfür und zugleich eine Abwandlung sind die sogenannten Verticals.

          Ad-TAG

            Ein Ad-Tag ist ein Programmcode, über den ein Werbemittel ausgeliefert wird. Das Werbemittel läuft auf einem anderen Server und wird über diesen Code dynamisch auf der Seite des Publishers ausgeliefert. Dieser Ad-Tag wird in der Regel im Adserver des Webseitenbetreibers eingebunden.

            Adblocker

              Adblocker sind Erweiterungen von einem Internet-Browser, die die Anzeige von Werbebannern verhindern.

              Adklick

                Ein Adklick bezeichnet einen Klick auf eine Werbeanzeige (Ad).

                Adserver

                  Ein Adserver ist ein Programm, über das Werbebanner ausgeliefert werden. Hier können bestimmte Auslieferungsoptionen wie z.B. das Frequency-Capping oder das Geo-Targeting etc. eingestellt werden.